Zeitschriften und Medienunterhaltung

Zeitschriften und Medienunterhaltung

Zur Evaluation von Medien und Gesellschaft in systemtheoretischer Perspektive

von Axel Kuhn

Wiesbaden: Springer VS 2018, 498 Seiten
ISBN 978-3-658-20210-1; 59,99 EUR
ISBN 978-3-658-20211-8 (eBook); 46,99 EUR

 

(av) Umfangreich ist diese Habilitationsschrift aus dem Fach Buchwissenschaft geworden. Sie besteht eigentlich aus drei Teilen, die der Autor miteinander verzahnt: 1) dem Versuch, „Zeitschrift“ als gewinnbringenden Terminus zu konzipieren, 2) einer geschichtswissenschaftlichen Sicht auf die Entwicklung der Presse von den Frühformen bis zum Ende des 19. Jahrhunderts aus systemtheoretischer bzw. mediensoziologischer Perspektive und 3) der Diskussion von Konzepten, „Medienunterhaltung“ als zentralen Begriff universeller Umweltbeobachtung zu positionieren. Der Autor will damit zwei Begriffe mit wissenschaftlicher Bedeutung aufladen und (wieder) als zentrale Begriffe etablieren, die aus Sicht des Rezensenten nur schwer zu retten sind. Denn ihre jeweilige Begriffsgeschichte in den Fachwissenschaften ist bunt und vielfältig, die Begriffe werden bis in die Gegenwart höchst unterschiedlich und zumeist sehr unscharf und phänomenologisch denotiert.

Der Autor macht seinen Rezipienten die Lektüre nicht leicht. Nicht nur sind Satzbau und Sprache durchgängig komplex, sondern das Werk ist auch von vielfältigen Redundanzen durchzogen und pointierte Abschnitte finden sich selten. Die medienhistorischen Elemente sind kein Ergebnis erneuter Quellensichtung, sondern weitgehend aus der vorhandenen Literatur übernommen. Das mag zwar für die gewählte Makrosicht auf die Presseentwicklung forschungsökonomisch unumgänglich gewesen sein, führt jedoch auch zu problematischen Einordnungen einiger Zeitschriftenbeispiele. Die  durchgängig gewählte mediensoziologische Perspektive blendet zudem medienökonomisch wirksame Elemente weitgehend aus.

Was nun ist der Kern dieser Habilitationssschrift? (Wird fortgesetzt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.